Schmerztherapie

Die von mir praktizierte Schmerztherapie behandelt den Menschen in seiner Ganzheit. Schmerz, insbesondere der chronische Schmerz, ist ein höchst komplexer Vorgang bzw. Zustand, der einen Menschen an seine Grenzen bringen kann. Entsprechend muss auch der Mensch als Ganzes behandelt werden, auf mentaler, muskulärer, neurologischer und psychologischer Ebene. Die geeignete Methode wird individuell abgestimmt. Mit viel Erfahrung, grosser Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Intuition begleite ich dich auf deinem Weg aus dem Schmerz.

Mein Angebot umfasst

  • Individuell abgestimmte Entspannungs-, Acht­samkeits-, Atem und Wahrnehmungsübungen
  • Zeit und Raum – zuhören, verstehen, ernst nehmen
  • Gezielte Bewegungstherapien
  • Tiefe Entspannung und innere Ruhe finden
  • Strategien entwickeln, wie Sie mit Ihren Schmerzen besser umgehen können

Wenn du das möchtest, berühre ich dich nicht nur aussen (manuelle Therapie, Massage) sondern auch innen (Prozessbegleitung)

Schmerztherapie

Verwendete Methoden

  • Fussreflextherapie, medizinisch und mit Meridianbezug
  • Entspannungsmethode nach Milton & Erikson
  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, ähnlich wie Autogenes Training
  • Verschiedene Yogatechniken
  • Manuelle Therapie und Massage, unter anderem nach Liebscher & Bracht
  • Atemübungen
  • Eigene Techniken und Strategien, die ich aufgrund meiner persönlichen Erfahrung entwickelt habe

Was ist Schmerz?

Jeder Schmerz will uns eine Grenze aufzeigen. Er zwingt uns, innezuhalten, uns zu beobachten, uns Ruhe zu gönnen, dem Geist und Körper Entspannung zu schenken. Alltagsstrategien verändern, Druck abbauen und aufräumen im Äusseren und Inneren sind wichtige Schritte, um den Schmerz in seiner Ganzheit zu erfassen.

«Krankheit und Schmerz sind der bittere Trank, mit dem der Arzt in uns das kranke ‹Ich› heilt.» (Kahlil Gibran)

Mehr Informationen zur Schmerztherapie (PDF)